Beiträge von Prof. Dr. Stephan Paul

Prof. Dr. Stephan Paul hat seit 2000 den Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum inne. Er ist Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Herausgeberkreise und Beiräte sowie seit 2010 Gutachter und Berater des EU-Parlaments. In der Forschung widmet er sich der staatlichen Regulierung („Basel III / IV“), dem Risikomanagement und der Absatzpolitik von Kreditinstituten sowie der Mittelstandsfinanzierung. Zudem hat Stephan Paul verschiedene Arbeiten zur Bankgeschichte vorgelegt. Das von ihm geleitete Bochumer ikf institut für kredit- und Finanzwirtschaft – gegründet 1974 – versteht sich als Theorie / Praxis-Brücke und versucht, eine Radarfunktion für die Entwicklungen in der Finanzindustrie auszuüben. Evidenzbasiert werden die Kernthemen der Branche bearbeitet und in öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen („impulse“) und Publikationen („wissen & handeln“) kommuniziert. Stephan Paul ist seit 2019 Mitglied des Vorstands und seit 1999 wissenschaftlicher Leiter des AK Finanzierung der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Filter

Themen

Kategorien

Jahr