Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. als Anbieter verantworteten Internetseiten, insbesondere für die Internetseite unter der Domain www.schmalenbach-impulse.de. Bitte beachten Sie, dass unsere Website Links zu fremden Internetseiten enthält, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht bezieht und für die wir keine Haftung übernehmen.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Website ist ein Angebot der

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirt­schaft e.V. | Bunzlauer Straße 1 | 50858 Köln | Deutschland
E-Mail sg@schmalenbach.org | Telefon +49 2234 480097 | Telefax +49 2234 48005

Daten, die durch die Browser-/Internet-Technologie übermittelt werden

Beim Aufrufen unserer Website www.schmalenbach-impulse.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Internet-Seite, von der aus Sie uns besuchen (Refferer URL),
  • Browsertyp und -version,
  • ggf. verwendetes Betriebssystem des anfragenden Rechners sowie Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Eine personenbezogene Auswertung der Server-Logfiles findet nicht statt und ist auch nicht beabsichtigt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen

Sofern Sie uns personenbezogene Daten per E-Mail und/oder Formular mitteilen, erfolgt dies generell auf rein freiwilliger Basis. Sämtliche Datenverarbeitung erfolgt nur aufgrund und im Rahmen Ihrer Einwilligung. Diese Daten werden ausschließlich zu den jeweils konkreten Zwecken verwendet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben (z.B. Aufnahme in einen Newsletterverteiler). Die jeweiligen Zwecke werden auf den bereitgestellten Formularen jeweils nochmals näher bestimmt und konkretisiert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, b DSGVO. Eine weitergehende Nutzung erfolgt nicht.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an die in Ziffer 9 dieser Datenschutzerklärung genannte Stelle. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Durchführung des jeweiligen Angebots je nach Reichweite Ihres Widerrufs nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich sein kann.

Newsletter

Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für Informationszwecke der Schmalenbach-Gesellschaft  genutzt, bis Sie sich abmelden. Sie erhalten dazu regelmäßige Informationen per E-Mail zu aktuellen Themen rund um Schmalenbach IMPULSE und Schmalenbach-Gesellschaft. Die E-Mails können dabei basierend auf unseren Informationen über Sie personalisiert und individualisiert sein.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir, soweit Sie uns Ihre Einwilligung nicht schriftlich erteilt haben, das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Versand aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn Sie sich ausdrücklich für den Newsletter angemeldet haben.

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr von uns erhalten wollen, können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. dem weiteren Erhalt des Newsletters widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Nutzen Sie einfach den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder senden Sie eine Mitteilung an uns.

Kommentare

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Online-Angebot unsere Beiträge zu kommentieren. Dazu müssen Sie Ihren Namen angeben, wobei Sie auch ein Pseudonym verwenden können. Außerdem müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse nennen. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist erforderlich, damit wir Sie bei Beanstandungen Ihrer Kommentare kontaktieren und Sie um eine Stellungnahme dazu bitten können; wir speichern zusätzlich die IP-Adresse. Ohne diese Angaben können Sie keine Kommentare einstellen. Es wird bei Veröffentlichung des Kommentars allerdings nur der von Ihnen ausgewählte Name bzw. das Pseudonym angezeigt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Social Media

In unserem Online-Angebot finden Sie Verlinkungen zu den sozialen Netzwerken Facebook, LinkedIn, Twitter, Xing, YouTube. Die Verlinkungen erkennen Sie an dem jeweiligen Logo der Anbieter. Durch Anklicken der Links werden die entsprechenden Social-Media-Seiten geöffnet, für die diese Datenschutzerklärung keine Anwendung findet. Einzelheiten zu den dort geltenden Bestimmungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzerklärungen der einzelnen Anbieter.

Vor Aufruf der entsprechenden Verlinkungen erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Informationen an die jeweiligen Anbieter. Ihr Aufruf der verlinkten Seite ist zugleich die Grundlage für die Datenverarbeitung durch die jeweiligen Anbieter.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Sofern im Einzelfall Dienstleister eingesetzt werden, stellen wir durch Verträge und Kontrollen sicher, dass die Datensicherheit und der Datenschutz bei den Dienstleistern gewährleistet sind.  Hierzu zählen folgende Kategorien von Auftragnehmern: Softwareentwickler, Hoster von Servern, Versandservice.

Cookies

Zur Steuerung der Verbindung während Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten werden sog. „Session-ID-Cookies“ verwendet, die automatisch bei längerer Inaktivität des Nutzers verfallen und nicht auf Ihrem Computer verbleiben.

Matomo

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

Zur Verbesserung des Webangebots setzen wir die Webanalysesoftware des Open-Source-Projekts Matomo ein. Die Webanalysesoftware wertet für die Erstellung von Statistiken folgende Daten über den Besuch einer Webseite aus:

  • abgerufene Webseite/-adresse
  • anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • abgerufene Datenmenge
  • Webseite oder Suchmaschine, von der aus Sie auf eine Seite zugegriffen haben (Referrer)
  • Browsertyp und-version / verwendetes Betriebssystem

Diese Daten werden anonymisiert (nicht personenbezogen) gespeichert und nur für die Verbesserung des Webangebots verwendet. Die Anonymisierung erfolgt durch Kürzen der IP-Adresse, sodass diese keinem Gerät und keiner Person mehr zugeordnet werden kann.

Sie können der Aufzeichnung von Tracking-Informationen widersprechen. Dazu wird in Ihrem Browser ein sogenannter Deaktivierungs-Cookie abgelegt. Wenn Sie den Deaktivierungs-Cookie aus ihrem Browser löschen, müssen Sie den Prozess wiederholen.

Sichere Datenübertragung

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer).

Dauer der Datenspeicherung / Löschung der Daten

Wir speichern Ihre Daten im Rahmen der zulässigen Dauer der Verwendung und gemäß Ihrer Einwilligung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung der Daten zu widersprechen und um Löschung zu ersuchen.

Betroffenenrechte und Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO oder Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Bitte beachten Sie: Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einem Widerruf bzw. von einer Löschung nicht berührt. Gleiches gilt für sonstige Daten, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen aufzubewahren sind.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Sie können sämtliche dieser Rechte geltend machen, indem Sie sich an die Geschäftsführung der Schmalenbach-Gesellschaft wenden:

  • per Briefpost an:
    persönlich/vertraulich
    Geschäftsführung
    Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
    Bunzlauer Straße 1
    50858 Köln
  • oder per Mail an: datenschutz@schmalenbach.org
  • oder per FAX an: +49 2234 480005

Sie haben zudem das Recht, sich nach Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Aktualität und Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.