Für Autoren

Schmalenbach IMPULSE

# ist das digitale Dialogformat der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. zu allen Themen an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlicher Praxis und Wissenschaft.

# bietet betriebswirtschaftlichen Inhalten eine Plattform, die wissenschaftlichen Anspruch mit praktischer Verwertbarkeit verbinden. Die Beiträge und Diskussionen setzen Impulse für kritische Rückkopplungen sowohl für die Praxis als auch für die Wissenschaft.

# verfolgt eine Open Access Strategie und zeichnet sich durch publizistische Schnelligkeit und nutzer-orientierte Präsentation aus.

1  Publikationsformate

Schmalenbach IMPULSE ist offen für deutsch- und englischsprachige Text-, Grafik-, Video- und Audio-Beiträge.

1.1  Publikationsplattform „www.schmalenbach-impulse.de“

Alle Beiträge werden nach dem Webfirst-Prinzip zeitnah über die Website www.schmalenbach-impulse.de veröffentlicht.

Die Präsentation erfolgt mehrstufig, in verschiedenen Detaillierungsgraden und wird mit themengerechten Detailanalysen oder Visualisierungen ergänzt. Ein „Kurzimpuls“ (ca. 750 Zeichen) dient dem schnellen orientierungsgebenden Blick. Ein „Extrakt“ (ca. 4.000 Zeichen) verdichtet die zentralen Inhalte und erschließt die wichtigsten Zusammenhänge und Ergebnisse. Auf einer weiteren Ebene ist der ungekürzte Beitrag erreichbar. Dieser wird in der Regel begleitet mit Vertiefungs­angeboten wie weitergehenden Diskussionen, Analysen oder Literaturhinweisen. Die Beiträge stehen in einer „Publisher’s version“ permanent und frei auf der Webite als pdf-Downloads zur Verfügung.

Zum Portfolio der Beitragsformate gehören auch Besprechungen von und Diskurse zu bereits in anderen Medien veröffentlichten Beiträgen. In diesem Fall wird auf die Beitragsquellen verwiesen und zudem verlinkt, wenn dies urheberrechtlich möglich ist.

Die Nutzer:innen sind eingeladen, über Kommentar- oder Abstimmungsfunktionen in den Dialog mit den Autor:innen und Rezipient:innen zu treten.

1.2  Heftausgabe „Schmalenbach IMPULSE“

Die Beiträge werden in unregelmäßigen Abständen in einer digitalen Heftausgabe zusammengefasst und damit dauerhaft Interessierten zur Verfügung gestellt.

Die zusätzliche Vergabe eines Digital Object Identifier (DOI) ermöglicht es, auf die Beiträge eindeutig zuzugreifen und diese zuverlässig, nachhaltig und in standardisierter Form zu zitieren.

2  Einreichungen

Wir freuen uns über Einreichungen aus Wissenschaft und Praxis aus dem gesamten betriebswirtschaftlichen Themenspektrum. Wenn Sie uns einen Beitrag anbieten möchten, schicken Sie uns bei Ihrer ersten Kontaktaufnahme gerne zunächst ein schriftliches Exposé oder aber bereits ein komplettes Manuskript.

Alle Einreichungen werden anhand der Kriterien Qualität, Relevanz und Originalität aus wissenschaftlicher und anwendungsorientierter Sicht durch die Herausgeber:innen, ggf. unter Rückgriff auf weitere Expertise, ge­prüft. Formale Kriterien sind Aufbau, Verständlichkeit und Stil sowie die Einhaltung der Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis. Nicht jeder Beitrag passt zu Schmalenbach IMPULSE. Insofern bitten wir um Verständnis, dass wir uns vorbehalten, ein Manuskript in jeder Phase des redaktionellen Prozesses ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

2.1  Rechte und Lizenzen

Schmalenbach IMPULSE erscheint unter den Bedingungen der Creative Commons Namensnennung 4.0 International Public License („CC BY 4.0“). Alle mit einer Ver­öffentlichung verbundenen rechtlichen Regelungen, insbesondere zu den Urheber-, Ver­wertungs- und Veröffentlichungsrechten, werden über ein sog. „Einreichungs­formular“ mit allen Autor:innen eines Beitrags verbindlich getroffen.

2.2  Zusätzliche Angaben und Informationen

Kontaktdaten, Kurz-CV und Portraitfoto der Autor:innen

Alle Autor:innen stellen wir kurz vor. Bitte stellen Sie uns hierfür Ihre Kontaktdaten, einen ausformulierten Kurz-Lebenslauf und ein Portraitfoto zur Verfügung.

Kurzimpuls und Extrakt

Bitte fügen Sie Ihrer Einreichung einen Vorschlag für den „Kurzimpuls“ (eine Kurzzusammenfassung von ca. 750 Zeichen) sowie für den „Extrakt“ (ein Überblick über die wesentlichen Inhalte und Ergebnisse von ca. 4.000 Zeichen) bei. Ein Redaktionsteam wird hierauf aufbauend in enger Abstimmung mit Ihnen die finalen Web-Texte verfassen.

Schlüsselworte

Bitte nennen Sie uns außerdem 4 bis 6 Schlüsselwörter, die auf die Kernthemen Ihrer Arbeit hinweisen.

2.3  Textformatierung

Textbeiträge werden grundsätzlich in einem einheitlich definierten Format publiziert. Zur Beschleunigung der Prozesse und Vermeidung zeitraubender Korrek­turen bitten wir darum, bereits bei der Anfertigung oder Überarbeitung von Textbeiträgen die nach­folgenden Empfeh­lungen zu berücksichtigen.

Gliederung

Verwenden Sie für die Überschriften eine Dezimalgliederung:

1

1.1

1.1.1

Zitieren im Text

Bitte fügen Sie Ihre Literaturhinweise in runden Klammern an der entsprechenden Stelle im Text ein (Harvard Zitierweise). Die Quellenangabe ist ein Teil des Satzes und wird daher darin eingeschlossen. Der Kurzverweis im Text besteht aus:

  • Nachname (bei Internetquellen die Website oder die Institution; bei Videos der Ersteller)
  • Jahr (bei Videos Jahr der Veröffentlichung)
  • Seite(n) (bei Videos Minuten MM:SS-MM:SS)

Bitte folgen Sie bei Ihren Quellenverweisen folgenden Mustern:

  • sofern der Name der Autorin oder des Autors im Text eingebunden ist: z. B. Ressi (2020: 437), sonst (Ressi 2020: 437)
  • bei zwei oder drei Autor:innen: z. B. (Bilstein und Stummer 2020), (Felipe, Roldán und Leal-Rodríguez 2016); bei mehr als drei Autor:innen: (Jörling et al. 2020)
  • bei mehreren Quellen werden diese mit einem Semikolon abgetrennt: (Ressi 2020; Bilstein und Stummer 2020; Jörling et al. 2020)
  • die Seitenangabe (ohne Kennzeichnung durch S.) erfolgt nach dem Er­scheinungs­jahr, abgetrennt durch einen Doppelpunkt: z. B. (Anke 2020: 600), (Anke 2020: 600f), (Anke 2020: 600ff), (Anke 2020: 600-603), (Anke 2020: 600 und 603)

Literaturverzeichnis

Vornamen werden abgekürzt. Zeitschriften und Buchtitel werden kursiv gesetzt. Bitte orientieren Sie sich an nachfolgenden Mustern:

  • Zeitschriftenartikel: Schnedler, W., N.L. Stephan. 2020. Revisiting a Remedy Against Chains of Unkindness. Schmalenbach Business Review 72: 347-364.
  • Buch: Coenenberg, A.G., A. Haller, G. Mattner. W. Schultze. 2021. Einführung in das Rechnungswesen – Grundlagen der Buchführung und Bilanzierung. 8. Aufl., Stuttgart.
  • Buchkapitel: AK Organisation der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. 2017. Implikationen der Digitalisierung für die Organisation. In S. Krause und B. Pellens (Hrsg.), Betriebswirtschaftliche Implikatonen der digtialen Transformation, ZfbF Sonderheft 72. Wiesbaden: 3-27.
  • Dissertation/Workingpaper: Heider, A.K. 2016. Unternehmenskultur und Innovationserfolg in Familienunternehmen. Dissertation, Bergische Universität Wuppertal.
  • Online Dokumente mit einem permanenten Link (z. B. DOI): Becker, F., K. Gedenk. 2020. Optimale nichtlineare Tarife auf zweiseitigen Medien-Märkten. Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung. [online] https://doi.org/10.1007/s4147-020-000980x.
  • Online Dokument ohne einem permanenten Link (z. B. DOI): Roman, T. 2020. Die Coronakrise wirbelt Contis Zeitplan für den Konzernumbau durcheinander. Handelsblatt. [online] https://www.handelsblatt.com/unternehmen/indust-rie/zulieferer-die-coronakrisewirbelt-contis-zeitplan-fuer-den-konzernumbau-durcheinander/25649084.html?ticket=ST-20122-sMWKoiAHcyzPGQQktPD3-ap4. [26.03.2020].
  • Video: ING Beligië. 2017. Agile way of working at ING Belgium. https://www.youtube.com/watch?v=TaV-d7eKWFc.

Fußnoten

Für zusätzliche Informationen, jedoch nicht für Abbildungen oder Tabellen, die den normalen Textfluss stören würden, nutzen Sie bitte Fußnoten (keine Endnoten). Diese sind durchgehend nummeriert; sie beginnen immer mit Großschreibung und werden immer mit einem Punkt beendet.

Feldfunktionen, Leerzeichen, manuelle Trennungen

Bitte verwenden Sie keine Feldfunktionen und nicht die Leertaste, um Texte auszurichten. Fügen Sie bitte keine manuellen Silbentrennungen ein.

Tabellen, Abbildungen

Tabellen oder Abbildungen werden fortlaufend nummeriert. Bitte versehen Sie jede Tabelle oder Abbildung mit einer Überschrift. Falls Sie bereits publiziertes Material ver­wenden, geben Sie die Quelle am Ende der Tabellenüberschrift an (z. B. „Tab. 1: Bedingungen für agiles Arbeiten. Rigby, Sutherland and Takeuchi 2016: 50.“).

2.4  Freigaben

Alle Autor:innen erhalten vor einer Veröffentlichung einen Korrekturabzug zur Freigabe. Bitte über­prüfen Sie, dass Ihr Text vollständig und korrekt konvertiert wurde und dass alle Ab­bildungen, Tabellen und die entsprechenden Legenden vorhanden und korrekt sind. Alle Inhalte werden webfirst veröffentlicht. Sobald das Online-Magazin erschienen ist, kann der Artikel auch mit Jahr­gangs- und Heftnummer sowie Seitenzahlen zitiert werden.

3  Redaktion und Kontakt

Schmalenbach IMPULSE
Redaktionsbüro
Bunzlauer Str. 1
50858 Köln

T +49 2234 480097
F +49 2234 480005

redaktion@schmalenbach-impulse.de

www.schmalenbach-impulse.de